KWL einstellen für die warmen Tage

alle Fragen rund um das Thema Lüftung und Klima

Eröffner des Themas
chris
Vielschreiber
Beiträge: 872
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 106 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 309 Mal

KWL einstellen für die warmen Tage

#1

Beitrag von chris » 28. Mai 2018 13:51

Hallo zusammen,

wir haben die letzten Tage im Obergeschoss recht hohe Temperaturen gehabt, teilweise 23 oder 24 Grad. Das ist nicht so angenehm zum Schlafen.

Darum überlege ich, wie ich meine Lüftungsanlage dem Wetter entsprechend einstellen kann. Wir haben eine zentrale Anlage mit Wärmetauscher zur Wärmerückgewinnung.

Erstmal kann man stumpf wählen zwischen Stufe 1, 2, 3 oder 4 (geht nach 30 min automatisch zurück auf Stufe 3) oder "aus".

Jetzt war mein erster Gedanke, den Wärmetauscher abends zu deaktivieren, damit die frische Luft die reinkommt nicht durch die warme Abluft erwärmt wird. Das ist so erstmal nicht möglich, ich kann beim Wärmetauscher nur wählen zwischen "nur Wärme" und "Wärme und Luftfeuchte". Die Erweiterung zur Steuerung der Luftfeuchtigkeit haben wir übrigens (noch) nicht.

Nun gibt es aber ein Menü "Nachtkühlung", welches schon aktiv war von 2 bis 5 Uhr in der Nacht. Ich vermute, dass hier genau das Umgehen des Wärmetauschers passiert. Allerdings haben wir die Temperatur in den Räumen (mit Dachschrägen) trotzdem nicht merklich runterbekommen. Die Anlage lief dauerhaft auf Stufe 2 durch. Ich vermute, dass sich die Nachkühlung abhängig von der Außentemperatur automatisch aktiviert/deaktiviert. Im Winter wäre sie ja kontraproduktiv.

Die Nachtkühlung habe ich nun von Mitternacht bis 6 Uhr morgens ausgeweitert. Jetzt habe ich parallel eingestellt, dass die Anlage von Mitternacht bis 6 Uhr morgens auf Stufe 3 läuft und die übrige Zeit nur auf Stufe 1. Jetzt beobachte ich mal, ob das einen positiven Effekt hat, oder ob ich noch weiter gehen muss und die Anlage von mittags bis abends ganz deaktiviere.

Zugegebenermaßen habe ich mich noch nicht mit dem Handbuch beschäftigt sondern nur am Steuerdisplay gespielt.

Wie habt ihr das bei euch konfiguriert?




tomtom79
Vielschreiber
Beiträge: 746
Registriert: 25. Dezember 2016 15:55
Beruf: MBTechniker
Bauort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
gefällt das: 252 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 174 Mal

KWL einstellen für die warmen Tage

#2

Beitrag von tomtom79 » 28. Mai 2018 15:51

Wir machen sie Tagsüber aus! Manchmal :-)

Nachts mit Bypass damit die Luft nicht über den kreuzwärmetauscher geht oder die funktion Abluft, damit die warme Luft direkt abgesaugt wird und die Fenster auf.

Ansonsten hilft nur beschattet, damit meine ich alle rollos zu :(


DerStandart
Vielschreiber
Beiträge: 574
Registriert: 20. Januar 2017 07:19
Name: Christoph
Wohnort: Essen
Beruf: Fachinformatiker
Bauort: Essen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 264 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 180 Mal

KWL einstellen für die warmen Tage

#3

Beitrag von DerStandart » 28. Mai 2018 19:05

chris hat geschrieben:
28. Mai 2018 13:51
Wie habt ihr das bei euch konfiguriert?
Normalerweise läuft das über den Bypass.


Eröffner des Themas
chris
Vielschreiber
Beiträge: 872
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 106 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 309 Mal

KWL einstellen für die warmen Tage

#4

Beitrag von chris » 28. Mai 2018 20:29

Ich meinte vielmehr, lasst ihr die Anlage nachts auch mit viel Leistung laufen und tagsüber mit geringer Leistung oder schaltet ihr sogar ganz ab? Ich könnte auch so konfigurieren, dass beispielsweise von 12 bis 19 Uhr die Anlage tatsächlich ganz aus bleibt.

Das sind alles Dinge die ich probieren will, Problem ist nur dass ein einmal aufgeheiztes Haus meine Tests eigentlich schon verfälscht.

Verschattung haben wir bislang auch vernachlässigt, was wohl auch ein Fehler war.

Benutzeravatar

Jochen104
Gründer
Beiträge: 2023
Registriert: 22. November 2016 09:03
Name: Jochen
Wohnort: Saarland
Beruf: Wirtschaftsinformatiker
Bauort: Saarland
Geschlecht: männlich
gefällt das: 1208 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 553 Mal

KWL einstellen für die warmen Tage

#5

Beitrag von Jochen104 » 29. Mai 2018 06:32

Wir haben keine KWL und machen das ganz klassisch:

Tagsüber die Sonnenseiten verschatten und Fenster geschlossen halten.
Morgens und abends sowie teilweise auch in der Nacht ordentlich auf Zug durchlüften.
Viele Grüße,
Jochen


Eröffner des Themas
chris
Vielschreiber
Beiträge: 872
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 106 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 309 Mal

KWL einstellen für die warmen Tage

#6

Beitrag von chris » 29. Mai 2018 07:30

Ich habe nun auch die Sonnenseite verschattet heute.

Weil es so warm war, haben wir auch im Schlafzimmer das Fenster komplett aufgehabt diese Nacht. Gestern abend um 23 Uhr waren es 25,4 Grad im Schlafzimmer. Heute morgen um 6 Uhr waren es 21 Grad. Um 7:30 Uhr waren es schon 22, 3 Grad. Da habe ich dann das Fenster geschlossen und die KWL von Stufe 3 auf Stufe 1 zurückgestellt. Warum von Hand, siehe nächster Abschnitt. Jetzt sind es trotzdem aus irgendeinem Grund 23,6 Grad.

Das "Programm" (so heißt das Menü) der KWL hat nämlich nicht gegriffen. Da ich von Mo.-Fr., für Sa. und für So. das selbe Programm definiert habe, kann da kein Fehler sein. Tagsüber Stufe 1, nachts von Mitternacht bis 6 Uhr morgens Stufe 3 hatte ich eingestellt. Es gibt auch keinen extra Button wie "ok", "bestätigen" oder "aktivieren". Und im Hauptmenü war weiterhin Stufe 1 ausgewählt, das scheint mein Programm überlagert zu haben. Das konnte ich leider feststellen weil ich die halbe Nacht nicht schlafen konnte und dann aus Neugier mal nachgeschaut habe am Steuerungsdisplay.

Nun habe ich festgestellt, dass es neben den Stufen 1 bis 4 und "aus" es noch einen Modus "Auto" gibt, den ich gestern unterschlagen hatte. Vielleicht muss ich das ja auswählen, damit das Programm greift, auch wenn es mir unlogisch erscheint. Ich werde es testen. Und vielleicht mal das Handbuch suchen. ;)


Mycraft
Fortgeschrittener Benutzer
Beiträge: 276
Registriert: 19. Januar 2017 12:54
Beruf: Ingenieur
Bauort: Berlin
Geschlecht: männlich
gefällt das: 22 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 91 Mal

KWL einstellen für die warmen Tage

#7

Beitrag von Mycraft » 29. Mai 2018 15:17

Die Programme werden bestimmt im Modus Auto laufen, ansonsten hört die Anlage ganz bestimmt auf die manuellen Eingaben des Benutzers.

Meine Läuft Abends/Nachts mit erhöhter Leistung tagsüber nur Grundlüftung.

Die Bypassklappe läuft im Automatikbetrieb.

Zusätzlich gibt es eine Beschattungsautomatik an drei Fassaden.


Eröffner des Themas
chris
Vielschreiber
Beiträge: 872
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 106 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 309 Mal

KWL einstellen für die warmen Tage

#8

Beitrag von chris » 29. Mai 2018 15:58

Ich werde das mit "Auto" probieren. Im Display steht dann auch "Auto" und kein Wert von 1 bis 4, aber 1 und 2 sind lautlos und 3 ist hörbar, von daher kann ich es so prüfen ob die Anlage um Mitternacht hochregelt.

Beschattungsautomatik ist gut - durch meine Astrosteuerungen bin ich noch nicht gestiegen, da gehts nur mit Sonnenaufgang hoch und mit Sonnenuntergang runter aktuell.


Eröffner des Themas
chris
Vielschreiber
Beiträge: 872
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 106 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 309 Mal

KWL einstellen für die warmen Tage

#9

Beitrag von chris » 5. Juni 2018 21:04

Ich glaube der Auto Modus macht vom Prinzip her was ich wollte, weil er den selben Ansatz hat, aber er regelt sich selbst und nimmt nicht mein "Programm".


ares83
Fortgeschrittener Benutzer
Beiträge: 349
Registriert: 6. Januar 2017 07:09
Name: Tim
Beruf: M.Sc. Informatik
Bauort: LK OHZ
Geschlecht: männlich
gefällt das: 134 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 124 Mal
Kontaktdaten:

KWL einstellen für die warmen Tage

#10

Beitrag von ares83 » 8. Juni 2018 13:33

Ich habe vor der letzten Hitzeperiode die Anlage von 10 bis 19 Uhr auf niedrigster Stufe laufen lassen. Den Rest dann auf Stufe 2. Die letzten Tage hatte ich testweise alles so gelassen wie es sonst ist (durchgehend Stufe 2) Die Unterschiede waren kaum wahrnehmbar. Die Rolläden haben deutlich mehr ausgemacht.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Lüftung / Klimaanlagen“